Hotline 0351 463 31371 | elch@forst.tu-dresden.de

Aktuelles

Pressemitteilungen

In der Sächsischen Zeitung vom 26.09.2019 erschien die Meldung einer Elchsichtung an der A4-Auffahrt in Höhe Ludwigsdorf. Demnach wurde am 24.09.2019 ein weiblicher Elch von einem Autofahrer fotografiert. Der Elch konnte durch den nur auf einer Straßenseite vorhandenen Wildzaun die Autobahn nicht verlassen. Dank des umsichtigen Verhaltens weiterer Verkehrsteilnehmer sprang der Elch letztlich über den Zaun und zog weiter. Die Sichtung wurde Herrn Michael Striese (Gesellschaft für Naturschutz und landschaftsökologische Forschung) gemeldet und in die Datenbank des Wildmonitorings aufgenommen.

 Kontakt

TU Dresden
Professur für Forstzoologie

AG Wildtierforschung
Pienner Str. 7
01737 Tharandt

Informationen & Anfragen unter

Tel.: 0351 463 31371
Fax: 0351 463 31317
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!